> Zurück

Dybli siegen in Zürich

Andrea Raden 29.04.2018

Die Dybli waren heute um 11 Uhr bei GC in zu Gast und haben eine akzeptable Leistung hingelegt. Die Partie hat sich, wie so oft gegen GC, im gegnerischen Halbfeld abgespielt. Jedoch war die Chancen Auswertung nicht sehr zufriedenstellend. Zusätlich gab es einen etwas schärferen Ton auf dem Platz von allen Seiten, da einige Schiedsrichterentscheidungen nicht wirklich nachvollziehbar waren. Das erste Tor für den BHC ging auf das Konto von Nicola und das Zweite wurde bei einer Ecke im Nachschuss von Julia S. erzielt.
Sandra B. war heute besonders „beliebt“ bei den Schiris und bekam völlig unberechtigt ein grüne Karte, die dann in der Verteidigung für genug Verwirrung sorgte, dass das 2:1 viel. Doch Janice konnte das nicht auf sich sitzen lassen und erarbeitete sich eine weitere Ecke, die sie auch verwandeln konnte. Zum Ende hin konnten wir noch etwas Ergebniskosmetik betreiben, mit einem weiteren Tor von Julia S. Somit ging die Partie mit einem 4:1 aus. Das bedeutet, dass wir nur noch einen Punkt Abstand zu den 4. Platzierten Oltenerinnen haben.

Des Weiteren freuen wir uns schon über viele bekannte Gesichter am nächsten Wochenende beim Cup-Halbfinale in Wettingen!!