> Zurück

Herren mit weiterer Niederlage

Valentin Gloor 13.06.2018

Wir haben uns nicht wie gewohnt auf dem Rankhof getroffen, sondern haben uns zu einem gemeinsamen Frühstück bei Wogga zu Hause getroffen. Gestärkt sind wir dann zum Rankhof gefahren und haben mit der Matchvorbereitung begonnen.

Wir starteten engagiert in das Spiel mit dem klaren Ziel vor Augen, dieses Spiel zu gewinnen und die Hauptrunde als Zweiter zu beenden. Das erste Viertel war stark umkämpft und endete 0:0. Im zweiten Viertel konnten die Genfer den Druck erhöhen und schossen das erste Tor des Spiels. Wir gaben uns mit dem nicht zufrieden und erkämpften uns eine kurze Ecke, welche verwandelt werden konnte. Somit war zur Pause noch alles offen.

In der zweiten Hälfte gelang es Servette auf 1:2 zu erhöhen. Trotz hohem Engagement von der Seite der Basler gelang es Servette erneut zu erhöhen. Somit stand am Schluss des Spiel 1:3 für Servette. Das Ziel des heutigen Tag konnte somit nicht erfüllt werden, jedoch hat man sich durch eine gute Gruppenphase trotzdem für die Playoffs in Luzern am nächsten Wochenende qualifiziert. Im Halbfinal werden wir Wettingen alles abverlangen was sie können.

 

Valentin Gloor