> Zurück

U18 Challenge starteten in die Hallensaison

Sévérine 17.12.2018

Jetzt hat auch für uns die Hallensaison begonnen. Wir fuhren mit Vorfreude auf die zwei Spiele nach Olten. 

Das erste Spiel bestritten wir gegen Olten2. Wir starteten unkonzentriert ins Spiel und deckten unsere Positionen nicht gut. Die Konsequenz war das frühe 1:0. Danach war das Spiel ziemlich ausgeglichen und die Torhüter beider Teams parierten gut. Kurz vor der Pause konnte Max, die steigernde Leistung der 1. Halbzeit durch einen Assist von Séverine belohnen. 

Nach dem Seitenwechsel hatten wir wieder Mühe ins Spiel zurück zu finden und die Oltener waren oft in unserem Schusskreis, doch Yannik parierte gut und somit konnte Olten nur auf 2:1 erhöhen. Wir spielten viele schöne Ballstafetten, doch wir konnten den Ausgleich nicht erzielen. Durch das offensichtlich Foul des Torhüters von Olten, der zu einem 7-Meter geführt hätte, hätten wir eine weitere grosse Chance auf den Ausgleich gehabt. 

Somit trennten wir uns von Olten mit einem 2:1. 

Gleich anschliessend hatten wir das nächste Spiel gegen RedSox. Nach nur wenigen Minuten gingen wir durch einen schönen Pass von Léonie auf Séverine in Führung. Diese hielte jedoch nicht lange, denn RedSox konnte durch einen Konter ausgleichen. Auch gegen RedSox war es ein umkämpftes Spiel. Wir wussten, dass wir RedSox schlagen könnten, und mit vielen guten Aktionen drängten wir sie eine Weile in ihre Hälfte. Doch sie fanden eine Lücke, die immer wieder gefährliche Gegenstösse ermöglichte. Kurz vor Ende schoss Léonie das 2:1 und in den letzten Minuten mussten wir um den Sieg zittern. Es gelang uns das 2:1 über die Zeit zu bringen und somit verabschiedeten wir uns mit 3 Punkten aus Olten.