> Zurück

Herren 1 die grössten Schlafmützen

Marelli Fabio 17.12.2018

+++ Herren aka Schlafmützen gehen mit 3 Pkt in die Weihnachtspause +++

BHC 0:7 Luzerner SC
Die Herren starteten am letzten Spieltag des Jahres gegen den Gastgeber Luzern. Zunächst sah noch nichts danach aus, dass die Herren gegen die Innerschweizer untergehen würden. Schon kurz nach Beginn kamen sie zur ersten Ecke, welche dann aber versemmelt wurde. Von da an ist das Spielgeschehen eigentlich schnell erzählt: Die Herren mit 7 Ecken und 0 Toren und noch einigen weiteren Chancen, bei der die letzte Konsequenz fehlte. Und gleichzeitig nutzten die Luzerner ihre Chancen enorm konsequent aus! Ca. 10 Mal tauchten sie gefährlich vor dem Basler Tor auf im ganzen Spiel und sieben Mal zappelte der Ball im Netz. Baam, wieder mal das Startspiel verk****t.
Tore: -
Karten: D. Lorenz (gelb, Foul)

BHC 5:1 HC Olten
Im zweiten Spiel waren die Herren wieder mal gewillt eine Reaktion zu zeigen. Und siehe da, es gelang einmal mehr! Gegen den HC Olten starteten die Herren konzentriert und aggressiv ins Spiel. Der Spielaufbau des Gegners wurde viel konsequenter unterbunden, sodass die Oltener gar nie richtig ins Spiel kamen und wenn sie mal in Richtung Tor kamen wurde der Angriff bald zunichte gemacht. Auf der anderen Seite kontakteten und konterten sich die Basler schön vors gegnerische Tor. Zur Pause stand es 2:0 nach einer kurzen Ecke und einem Tor vom aufgerückten Verteidiger D. Lorenz. Die wirklich guten Chancen erarbeiteten sich die Herren dann aber in der zweiten Halbzeit. Plötzlich standen zwei Basler vor alleine vor dem Oltener Tor und F. Tsatsaronis musste nur noch einschieben. F. Marelli leistete sich dann den Luxus einen 7m zu versemmeln, machte das dann aber wenig später durch sein zweites Tor wieder gut. Beim Stand von 4:0 nahm Olten den Goalie raus und kam dann auch prompt zu einer Ecke und zum 4:1. Dies wollte B. Stomps aber nicht auf sich sitzen lassen und krönte seine Leistung mit dem 5:1. Damit stehen die Herren auf dem 4. Tabellenrang. Nun geht es in die Weihnachtspause und dann warten zwei enorm wichtige Spiel in Genf gegen GC und Servette.
Tore: B. Stomps, D. Lorenz, F. Tsatsaronis, F. Marelli (2x)
Karten: -

Fazit: Die Herren müssen unbedingt eine Lösung finden um die Schläfrigkeit im Startspiel ablegen zu können, denn dann ist das Ziel Finalrunde sicherlich in Reichweite.

Eine Idee:
Lavazza?/ Red Bull? Booster C / Energy Shot? / CHICCO D'ORO? / Nespresso? / Berocca?: Falls ihr uns unterstützen wollt oder uns einfach zu Weihnachten beschenken wollt, eure Gabe wäre sehr willkommen und hilfreich!

In diesem Sinne, melden wir - die H1 - uns ab für ein paar besinnliche Tage: Frohe Weihnachten!