> Zurück

Die tolle Leistung im Cuphalbfinal reichte nicht zur Sensation

Andrea Raden 08.05.2019

Am vergangenen Wochenende spielten wir im Cup Halbfinale in Olten gegen RW Wettingen. Der klare Favorit konnte früh mit einem 0:1 in Führung gehen. Trotz einer Menge von Chancen durch Angriffe und sage und schreibe 11 Ecken, konnte Wettingen die Führung nicht ausbauen. Mit ein wenig Glück stand es bis zum letzten Viertel 0:1. Wettingen konnte dann aber das 0:2 erzielen, doch diesen Vorsprung konnten sie nicht lange beibehalten. Sofie konnte mit einer guten Einzelaktion die Torhüterin besiegen und verkürzte auf 1:2. Doch am Schluss fehlten uns die letzten Kräfte und Wettigen erzielte das 1:3. Trotz des Resultats sind wir mit unserer Leistung und dem gesamten Teamgeist zufrieden. Am nächsten Wochenende geht es dann in der NLA Runde weiter und der Gegner heißt dann auch wieder RW Wettingen