> Zurück

NLA Saisonstart der Dybli gegen Luzern

Sandra Rudolf 08.09.2017

Die Dybli starten am Sonntag 10.09. auswärts gegen Luzern mit einer guten Mischung aus jungen und erfahrenen Spielerinnen in die neue Saison. Dank eines recht grossen Kaders wird es möglich sein mit einer genügenden Zahl an Wechselspielerinnen an die Spiele zu reisen und eine lange, anforderungsreiche Saison hoffentlich ohne Personalsorgen zu bestreiten.  Die Saison-Ziele sind die Qualifikation für die Playoff-Halbfinals und den Cup-Halbfinal sowie auch die jüngere Spielerinnen an die NLA heranzuführen und alle Spielerinnen (auch die National-Spielerinnen) weiter zu entwickeln.   Vier Abgänge konnten gut kompensiert werden - vor allem im Tor haben den Dybli mit Viola Schmitt, welche beim TSV Mannheim 1. und 2. Bundesliga spielte und nun in Basel arbeitet, einen grossen Rückhalt gefunden. Neu wird Michel Nagel Coach Roger Thoma bei den Trainings und beim Coaching unterstützen sowie das Konzept der Nationalmannschaften integrieren. Michel Nagel ist zugleich Co-Trainer der weiblichen Nationalteams (Elite bis U16).