> Zurück

Die 1.Herren gewinnen das Auftraktspiel

Fabio Marelli 17.09.2017

Nach einer entspannten, atemberaubenden Fahrt, vorbei am Lac Leman erreichten wir, gut vorbereitet, das prall gefüllte Stade de Vidy. Leider war das Pausenergebnis nicht wie erhofft, denn nach unzähligen Chancen im gegnerischen Kreis gingen wir dennoch mit 0:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit attackierten wir den Gegner und störten ihn somit früh im Aufbau, zwangen Lausanne zu vielen Fehlern, jedoch liefen wir in der Defensive in einige Konter. Zwischenstand: 45 Minute 0:1 (ein Schlag ins linke Eck via Innenpfosten) Unsere Einstellung: Attacke! Im Gegenangriff kontakteten wir sensationell in den gegnerischen Strafraum, ein Ball am Fuss, ein Pfiff, eine Ecke, ein Abpraller, mit mentaler Stärke verwandelt durch E. Matthisson. Im dritten Viertel hatte Lausenne grosse Probleme aus Ihrer eigenen Hälfte zu kommen. Wir hatten wie in der ersten Halbzeit viele Chancen, durch einen Schlag am Kreisrand aufs Tor entstand erneut ein Abpraller, welcher von D. Lorenz mit einem Volleyslapshot verwandelt wurde. Dank besserer Physis, rundum ein gelungener Saisonauftakt - ein sogenannter Arbeitssieg.

Ein positiver Start in die Saison, wo vor allem das Kreieren der Chancen schon ganz ansehnlich war. An der Chancenverwertung und der defensiven Variabilität muss in den nächsten Tagen aber sicherlich noch ein wenig gearbeitet werden.

Tore: E. Matthisson, D. Lorenz
Karten: F. Schwander (grün für Ballwegschlagen), D. Lorenz, L. Bamberg (beide grün für Meckern)

Kader: M. Zeis (TW), J. Lavezzari (TW - nicht eingesetzt), F. Marelli, B. Töngi, E. Matthisson, B. Stomps, M. von Sinner, L. Bamberg, D. Lorenz, F. Tsatsaronis, F. Schwander, E. Brönnimann, L. Forest, Chr. Lavezzari, V. Gloor, M. Dötsch

Coach: W. Koch

Staff: Ph. Lichtenberg & D. Cubito