> Zurück

Niederlage im Shootout

Raden, Andrea 18.04.2018

Letztes Wochenende hat die Rückrunde der Dyblis mit einem Heimspiel gegen den LSC angefangen. Der auch gleich zu Anfang Druck gemacht hat, aber seine Chancen nicht wirklich nutzen konnte. Mit einem wohl ausgespielten Konter ist dann der BHC durch einen Stecher von Nicola Starks mit 1:0 in Führung gegangen. Der LSC hat es dann doch nicht mehr auf sich sitzen lassen können und hat weiter Druck gemacht und konnte durch eine schlecht verteidigte, lange Ecke den Ausgleich zum 1:1 schaffen. Die Dyblis haben sich in der zweiten Halbzeit wesentlich offensiver gezeigt und dadurch auch gefährliche Konterchancen in Kauf genommen und somit einen 7m eingefangen, den LSC leider auch verwandeln konnte. Doch der BHC hat sich nicht unter kriegen lassen und konnte durch einen weiteren Stecher von Nicola Starks zum 2:2 ausgleichen.

Gefolgt wurde das Spiel von einem Shootout, in dem erst der BHC in Führung gehen konnte, doch zum Ende hin musste die 5. BHC Schützin Emma Carragher verwandeln. Durch eine grobe Fehlentscheidung des Schiedsrichters der sich für einen 7m entschied, anstatt für das erfolgte Tor, bedeutete dies einen weiteren Punktgewinn für LSC.

Das heißt, dass die Mädels des BHCs weiterhin auf dem 5. Platz verweilen und sich der Abstand mit 4 Punkten zu Olten nicht wirklich verkleinert...