> Zurück

Herren mit verdientem Auftaktsieg

Boivin, Josh 10.09.2018

Gestern haben wir zu Beginn der NLA-Saison 2018/19 gegen Stade Lausanne gespielt.

Trotz einem verschlafenen Start und einigen Chancen für Lausanne waren wir zur Halbzeit 1:0 in Führung, durch eine direkt verwandelte kurze Ecke von Boris Stomps.

Es war ein sehr körperbetontes Spiel, bei dem manch einer nicht nur versuchte den Ball zu holen. Im Verluaf der zweiten Halbzeit wurden wir aber immer stärker und kamen zu einigen Chancen, wobei eine davon Christian Lavezzari mit seinem 1. NLA-Tor verwandeln konnte. Herzliche Gratulation dazu.

Zwischzeitlich schoss Lausanne den Anschlusstreffer mit gütiger Mithilfe der Defensivabteilung, worauf wir mit einer Ecke und dem daraus entstandenen 3:1 antworteten (Bastian Thoma im Nachschuss). Es blieb beim Endstand von 3:1, wobei man sagen muss, dass wir noch einige Baustellen zu meistern haben, wie zum Beispiel, dass wir gegenüber den Schiris einiges ruhiger sein sollten.

Ich bin froh, dass ich in dem Spiel Spieler und nicht Schiri war.

Tore: B. Stomps (k.E.), Chr. Lavezzari (1. NLA-Tor), B. Thoma

Karten: D. Lorenz, W. Philipps, Y. Paltzer